B1 – 2 Punkte vom Bodensee

Nachdem man sich im letzten Spiel deutlich dem Bundesliganachwuchs der TuS Metzingen geschlagen geben musste, wollte man am vergangen Sonntag die ersten Punkte der Saison einfahren. Auf dem Plan stand die erste lange Auswärtsfahrt in Richtung Allensbach.

Von der ersten Minute an starteten die Junghornissen hellwach in die Partie und setzten sich direkt mit 5:0 ab. Erst nach neun Minuten schaffte der SV Allensbach den ersten Treffer, konnte dann aber im weiteren Verlauf auf 4:6 verkürzen. Dies zwang Trainer Jan Hirschmüller zu einer Auszeit um den Lauf des Gegners zu unterbrechen. Anschließend lief es wieder besser. Allerdings konnten sich seine Schützlinge durch eine mangelnde Chancenauswertung nicht entscheidend absetzen und somit wurden beim Stand von 13:10 die Seiten gewechselt.

 Auch in der zweiten Hälfte starteten die Nellinger konzentriert in die Partie und konnten trotz einer Unterzahl den Vorsprung wieder auf fünf Tore ausbauen. Nun wog die Partie hin und her und so stand es nach 44 Minuten 16:22. Wer aber nun dachte das Spiel war gelaufen, musste sich eines Besseren belehren lassen. Zwei weitere Zeitstrafen gaben Allensbach nochmals die Chance zurück ins Spiel zu finden. Tor um Tor schmolz der Vorsprung dahin. Am Ende reichte es dennoch zu einem knappen 23:22 Sieg und man konnte verdient die ersten Punkte mit nach Hause nehmen.

„Unterm Strich bin ich mit der Partie echt zufrieden und über weite Strecken haben wir richtig gut gespielt. Einzig die Chancenauswertung ist zu bemängeln und daran müssen wir noch arbeiten. Für die Mädels war es insgesamt nicht einfach, da wir nahezu die gesamte zweite Hälfte in Unterzahl spielen mussten. Dennoch zählen am Ende nur die beiden Punkte die sich das Team auch richtig gut erkämpft hat. Als nächstes steht nun das Derby gegen die Stuttgarter Kickers an und hoffe dass das Spiel stattfinden kann, sich die Corona-Situation nicht noch weiter verschärft und die Spiele nicht ausgesetzt werden”, so Trainer Jan Hirschmüller.

Es spielten: Ariane Kulik (TW), Lilly Kircher (1), Evi Valsama (9), Finja Taeger (6), Saskia Kaiser, Emara Lutolli, Laura Steiger (2), Sophia Baudis, Alicia Tenzer (3), Leonie Mangold, Erima Lutolli (2), Melissa Leopold und Christina Biegert

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen